Regalsysteme für Brentjens

Der niederländische Holz- und Baufachhändler Brentjens hat die Lagerkapazitäten seines Abhol-Zentrums am Standort Haelen durch Kragarmregale von OHRA mit einer Gesamtlänge von 186 Meter deutlich erweitert. OHRA lieferte zudem als Sonderkonstruktion ein 3 Meter tiefes Palettenregal mit Fachteilern, in das Stangenmaterial und Holzleisten ”eingesteckt” werden können - Kunden, die vor dem Regal stehen, erkennen so sofort den Querschnitt der eingelagerten Waren.

Hohe Traglast für Platten und Langgut

Mit den neuen Kragarmregalen hat Brentjens viel Platz für die Bevorratung von Platten und Langgut gewonnen. Die rund 6 Meter hohen Regale bieten sechs Lagerebenen, jeder der 1,2 Meter tiefen Kragarme trägt bis zu 755 Kilogramm. Sämtliche Bauteile der Regale sind in der Wunschfarbe “Lichtgrau” (RAL 7035) lackiert und fügen sich so harmonisch in das Gesamtbild von Brentjens ein.

Doppelregal mit Fächern für Leisten und Latten

Um die Vielzahl der verschiedenen Leisten, Latten und Konstruktionshölzer für den Kunden gut übersichtlich zu lagern und zu präsentieren, ergänzte Brentjens die Kragarmregale durch ein 12 Meter breites “Einsteckregal”: Dabei handelt es sich um zwei hintereinander gestellte, knapp 2,6 Meter hohe Palettenregale. Deren beide jeweils 1 Meter tiefe Rahmen sind durch einen ebenfalls 1 Meter langen Abstandshalter solide miteinander verbunden. So entsteht ein Doppelregal mit einer Fachtiefe von 3 Metern.

Um eine durchgängige Lagerfläche zu erhalten, montierte OHRA Spanplatten als Böden in die Lagerebenen. Sie werden durch 18 Millimeter starke Spanplatten unterteilt, die Brentjens selbst montiert hat. So entstehen unterschiedlich breite Fächer, in die sich Leisten und Latten einfach in Längsrichtung einschieben lassen. Jedes Fach wird mit nur einem Artikeltyp befüllt - so erkennt der Kunde direkt die verschiedenen Querschnitte und kann schnell auf die gewünschte Ware zugreifen. Die Oberseite des Regals wird zudem “klassisch” als Paletten- bzw. Fachbodenregal genutzt und bietet zusätzliche Lagerfläche für die unterschiedlichsten Materialien.

Über Brentjens Bouwproducten:

In seinem fast 60-jährigen Bestehen hat sich Brentjens vom Händler für Holz- und Plattenwerkstoffe zu einem Komplettanbieter mit einem breiten Sortiment an Bauprodukten und Services entwickelt. An den Standorten Haelen und Gronsveld finden Fachleute neben Holz, Platten und Baumaterialien jeweils auch ein Abholzentrum für Werkzeuge, Bau- und Ausbaumaterialien. In einer modernen Werkstatt können zudem Produkte für den Kunden nach Maß gefertigt werden.

Über OHRA:

OHRA gehört seit mehr als 40 Jahren zu den Marktführern für Schwerlast-Lagertechnik in Europa. Als Spezialist für die Lagerung besonders langer, schwerer oder unhandlicher Güter haben sich die Kragarm- und Palettenregale von OHRA auf dem Markt der Lagertechnik bewährt. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Tragfähigkeit, Robustheit und Langlebigkeit aus. Das Portfolio reicht dabei von einfachen Regallösungen über komplette Regalhallen bis hin zu komplexen, vollautomatischen Lager- und Kommissioniersystemen für alle Betriebsgrößen und eine Vielzahl an Branchen. Alle OHRA Produkte werden in der eigenen Fertigung am Standort Kerpen (Deutschland) produziert. OHRA ist heute in 14 europäischen Ländern mit eigenen Vertriebsbüros vertreten und in weiteren 14 Ländern durch Handelspartner vertreten.

Weitere Informationen:

OHRA Regalanlagen GmbH

Abteilung Marketing
Alfred-Nobel-Straße 24-44
D-50169 Kerpen
Tel.: +49 2237/64-0

E-Mail: info@ohra.de

LinkedIn: /ohra.regalanlagen

Instagram: /ohra.regalanlagen

Facebook: /ohra.regalanlagen

YouTube:/ Ohra Regalanlagen GmbH

Kontakt Pressebüro:

Presse- und Redaktionsservice Olaf Meier
Friedhofstr. 100
41236 Mönchengladbach

Tel.: +49 21 66 / 21 74 12

E-Mail: OMeier@pr-om.de

Mit einer Vielzahl verschiedener Kragarmregale von OHRA löste Van Dorp Hout die Herausforderung, seinen enorm wachsenden Kundenstamm bei gleichbleibender Lagerfläche weiterhin schnell und ausreichend mit Ware versorgen zu können. Der führende Spezialist für Gartenholz in der Region Randstad, Niederlande, schaffte in den Jahren 2019 und 2020 Kragarmregale in einer Gesamtlänge von über 240 Metern an - in verschiedenen Höhen, teils mit Dach. So können Kunden heute kurzfristiger, schneller und effizienter mit den gewünschten Waren versorgt werden. Dank der Regale konnte Van Dorp Hout seine Lagerkapazitäten in den entsprechenden Bereichen um 40 Prozent erhöhen.

Viel Luft für weitere Lagerkapazitäten

Bisher lagerte Van Dorp Hout in diesen Bereichen die Holzstapel mit Längen von einem bis acht Metern in langen Reihen auf dem Boden. Da die Bretter, Balken und Dielen per Hand entnommen wurden, durften die Stapel nicht höher als eineinhalb Meter sein. So blieb in den Lagerbereichen viel ungenutzter Raum nach oben.

Mit und ohne Dach in verschiedenen Höhen

Da jedoch der Kundenstamm in den letzten Jahren schnell wuchs, die 18.000 Quadratmeter große Lagerfläche im Innen- und Außenbereich jedoch nicht erweitert werden konnte, entschloss sich Van Dorp Hout, die Lagerkapazitäten durch Kragarmregale von OHRA zu erhöhen. Schon in 2019 installierte das Unternehmen dazu 5 Meter hohe Kragarmregale mit Dach in einer Länge von 48 Metern sowie weitere 55 Meter an Kragarmregalen in verschiedenen niedrigen Höhen. 2020 folgten dann weitere Regale: 48 Meter Regale mit einer Höhe von 5 Metern und mit Dach als Wetterschutz für die eingelagerten Hölzer, 20 Meter derselben Höhe ohne Dach sowie rund 70 Meter an Kragarmregalen in Höhen zwischen 2 und 2,5 Metern. Zusätzliche 110 Meter an OHRA-Regalen folgten dann 2021: Weitere 40 Meter an fünf Meter hohen Regalen mit Dach sowie eine Anzahl verschiedener kleinerer Regale ohne Dach.

Mehr Artikel schneller im Zugriff

„Wir kennen OHRA seit dem Jahr 2010. Seitdem sind wir ein großer Fan des sehr einfachen und robusten Regalsystems“, so Geschäftsführer Henk-Arie Schra. „Neben den technischen Spezifikationen schätzen wir auch den einfachen Aufbau der Regale.“ So war es für die Mitarbeiter von Van Dorp Hout kein Problem, die niedrigen Regale selbst aufzubauen – obwohl die Holzexperten mit dem ungewohnten Material Stahl umgehen mussten. Die schwereren, hohen Regale installierten die Monteure von OHRA. Heute lagert Van Dorp Hout den Tagesbedarf an Waren in den unteren Ebenen der Regale, den längerfristigen Bedarf in den Lagerebenen darüber. Zusätzlich setzt das Unternehmen Vierwegestapler und einfache Gabelstapler ein, um die Waren ein- und auszulagern. Insgesamt können die Hölzer so deutlich effizienter gelagert werden. Dabei findet nicht nur eine größere Menge an Artikeln Platz, sondern Van Dorp Hout konnte auch das Sortiment durch zusätzliche Artikel erweitern.

Bild: Zwei der bei Van Dorp Hout installierten Kragarmregale von OHRA: Die 48 Meter langen und 5 Meter hohen Kragarmregale bieten viel Platz und schützen mit dem integrierten Dach das Holz vor der Witterung. (Foto: Van Dorp Hout / Simon Van Daalen)

Über Van Dorp Hout:

Mit Balken und Brettern für die Landwirte in der Nähe von Zoetermeer fing 1930 alles an. 1995 übernahm die Familie Van Dorp den lokalen Holzhandel und baute ihn zu einem spezialisierten Lieferanten von Holz für den Außenbereich aus. Heute ist das Unternehmen zuverlässiger Partner für Heimwerker genauso wie für gewerbliche Kunden aus dem Garten-/Landschaftsbau und dem Tief- und Wasserbau. Die Produktpalette ist entsprechend breit gefächert – vom Gartenzaun über Terrassendielen bis hin zu Hartholz-Schottwänden. Mit individueller Beratung und Services hat sich Van Dorp Hout einen Namen als Experte für Hölzer für Außenanwendungen in der Region gemacht - immer mit dem Ziel, nachhaltige Lösungen in Holz zu realisieren.

Über OHRA:

OHRA gehört seit mehr als 40 Jahren zu den Marktführern für Schwerlast-Lagertechnik in Europa. Als Spezialist für die Lagerung besonders langer, schwerer oder unhandlicher Güter haben sich die Kragarm- und Palettenregale von OHRA auf dem Markt der Lagertechnik bewährt. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Tragfähigkeit, Robustheit und Langlebigkeit aus. Das Portfolio reicht dabei von einfachen Regallösungen über komplette Regalhallen bis hin zu komplexen, vollautomatischen Lager- und Kommissioniersystemen für alle Betriebsgrößen und eine Vielzahl an Branchen. Alle OHRA Produkte werden in der eigenen Fertigung am Standort Kerpen (Deutschland) produziert. OHRA ist heute in 14 europäischen Ländern mit eigenen Vertriebsbüros vertreten und in weiteren 14 Ländern durch Handelspartner vertreten.

Weitere Informationen:

OHRA Regalanlagen GmbH

Abteilung Marketing
Alfred-Nobel-Straße 24-44
D-50169 Kerpen
Tel.: +49 2237/64-0
Fax: +49 2237/64-152

E-Mail: info@ohra.de

LinkedIn: /ohra.regalanlagen Instagram: /ohra.regalanlagen Facebook: /ohra.regalanlagen

Kontakt Pressebüro:

Presse- und Redaktionsservice Olaf Meier

Friedhofstr. 100

41236 Mönchengladbach

Tel.: +49 21 66 / 21 74 12

E-Mail: OMeier@pr-om.de

Der französische Baustoffhändler Bois Du Poitou hat an seinem Sitz in Soudan sein vorhandenes Lager für Hölzer und Paneele modernisiert: Statt wie bisher die Holzwaren auf dem Boden zu lagern, sind sie jetzt in zwei doppelseitigen sowie zwei einseitigen Kragarmregalen von OHRA in direktem Zugriff. Bois Du Poitou kann damit das bestehende Gebäude wesentlich besser ausnutzen, die Zugriffszeiten auf die Waren erheblich reduzieren und die Lagerkapazitäten verdreifachen.

Zu wenig Kapazitäten, zu hoher Aufwand

Für die Lagerung von Kanthölzern, Verkleidungen, Paneelen und anderen Holzwaren hat Bois Du Poitou eigens eine eigene Halle errichtet. Doch trotz einer Größe von 1.500 Quadratmetern reichte die Lagerkapazität aufgrund der Bodenlagerung nicht mehr aus. Zudem war das Handling der eingelagerten Hölzer aufwendig und kostete viel Zeit. Gleichzeitig wurde dabei die Ware immer wieder beschädigt.

Erweiterung in die dritte Dimension

Daher entschied sich das Unternehmen, sich von dem Konzept der Bodenlagerung zu verabschieden und die Waren in Kragarmregalen zu lagern. OHRA errichtete dazu zwei rund 40 Meter lange und sieben Meter hohe doppelseitige Regalzeilen. Ihre 1.200 Millimeter langen Kragarme mit einer Tragkraft von jeweils 800 Kilogramm bilden sieben Lagerebenen und erweitern den Lagerraum so wirkungsvoll in die dritte Dimension. Zwei einseitige Kragarmregale mit vier Lagerebenen an den Wänden der Halle ergänzen die freistehenden Regalzeilen.

Eine neue Art der Lagerung

Durch die Lagerung in den Regalen konnte Bois Du Poitou nicht nur seine Lagerkapazitäten in der Halle verdreifachen, sondern auch die Bestandsübersicht deutlich verbessern. Dadurch dass die Waren jetzt direkt mit dem Seitenstapler entnommen werden können und kein Umlagern mehr erforderlich ist, sind Schäden an der Ware minimiert worden. Auch die für die Ein- und Auslagerung erforderlichen Zeiten sind deutlich verkürzt – so wurde die gesamte Effizienz in den Lagerprozessen verbessert und Kunden können schneller bedient werden. „Die Kragarmregale von OHRA bedeuten für uns eine neue Art der Lagerung - mit höherer Quantität und besserer Qualität“, so Valentin Ouvrard von Bois Du Poitou.

Über Bois Du Poitou:

Gegründet 1987 in Soudan, bietet Bois Du Poitou sowohl für private Bauherren als auch für Profis eine breite Palette an Baustoffen. Sie umfasst verschiedene Hölzer – von Tannenholz über Eiche bis hin zu exotischen Hölzern – zum Beispiel für den Tischlereibedarf genauso wie auch Dämmstoffe, Bodenbeläge, Türen oder Gartenmöbel.

Über OHRA:

OHRA gehört seit mehr als 40 Jahren zu den Marktführern für Schwerlast-Lagertechnik in Europa. Als Spezialist für die Lagerung besonders langer, schwerer oder unhandlicher Güter haben sich die Kragarm- und Palettenregale von OHRA auf dem Markt der Lagertechnik bewährt. Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Tragfähigkeit, Robustheit und Langlebigkeit aus. Das Portfolio reicht dabei von einfachen Regallösungen über komplette Regalhallen bis hin zu komplexen, vollautomatischen Lager- und Kommissioniersystemen für alle Betriebsgrößen und eine Vielzahl an Branchen. Alle OHRA Produkte werden in der eigenen Fertigung am Standort Kerpen (Deutschland) produziert. OHRA ist heute in 14 europäischen Ländern mit eigenen Vertriebsbüros vertreten und in weiteren 14 Ländern durch Handelspartner vertreten.

Weitere Informationen:

OHRA Regalanlagen GmbH

Abteilung Marketing
Alfred-Nobel-Straße 24-44
D-50169 Kerpen
Tel.: +49 2237/64-0
Fax: +49 2237/64-152

E-Mail: info@ohra.de

LinkedIn: /ohra.regalanlagen

Instagram: /ohra.regalanlagen

Facebook: /ohra.regalanlagen

Kontakt Pressebüro:

Presse- und Redaktionsservice Olaf Meier

Friedhofstr. 100

41236 Mönchengladbach

Tel.: +49 21 66 / 21 74 12

E-Mail: OMeier@pr-om.de

Saint-Gobain ISOVER AG ist die Schweizer Referenz in der Entwicklung und Herstellung von Dämmprodukten aus Glaswolle, einem vielseitigen, thermisch und akustisch effizienten, feuerfesten und langlebigen Material.

Mehr als 30 Jahre Erfahrung stecken in unseren UNIROLL Produkten die wir trotzdem permanent weiterentwickeln und verbessern. Es freut uns, dass wir sie Ihnen heute, NEU, mit einer verbesserten Wärmeleitfähigkeit von 034mW/(m.K) vorstellen dürfen.

Das macht Bewährtes noch effizienter:

Unsere Dämmstoffe werden seit mehr als 80 Jahren im Westschweizer Ort Lucens hergestellt. Heute ist UNIROLL das führende Produkt bei der Zwischensparrendämmung und die erste selbsttragende Rolle der Schweiz überhaupt! Und wie bei allen ISOVER Dämmprodukten ist auch diese Rolle diffusionsoffen und unbrennbar, was besonders im Holzbau ein sehr wichtiger Faktor ist.

Bei ihrer Herstellung tragen wir Sorge zur Natur. Mehr als 80% des Rohmaterials besteht aus recyceltem Glas und wir produzieren mit 100 % einheimischer, Schweizer Wasserkraft sowie CO2-neutralem Gas. Und wenn beim Verlegen am Bau etwas Glaswolle abfällt, dann nimmt ISOVER sie über sein Händlernetz zurück und verwertet sie wieder. So schliesst sich der Kreis. Dank dieser Vorteile ist die ISOVER Glaswolle perfekt für die Zertifizierung nach Minergie Eco, LEED, DGNB, BREEAM geeignet.

Alle 034er Artikel gehören zur Produktgruppe «natura by ISOVER» d.h. schadstoff-emissionsfrei und ohne Gefahrenklassifizierung.  Wie alle ISOVER Produkte haben wir darauf geachtet unsere Produkte auf Herz und Nieren prüfen zu lassen und sind stolz auf die lange Liste der Zertifizierungen. Insbesondere seihen hier erwähnt: ecobau1, VKF (RF1), SIA 279, Eurofins Gold und viele mehr.

Gut zu wissen: Die ganze Produktlinie ist auf NPK oder der BIM-building-Plattform verfügbar.

Unsere 034 Produkte machen es Ihnen einfach, bei Steildächern und Holzständerwänden die erforderlichen U-Werte zu erreichen. Die UNIROLL 034 gibt es bis zu einer grossen Dicke von 300mm einschichtig. Ausserdem machen wir Ihnen das Leben ein klein weniger leichter, denn unsere Produkte werden stark komprimiert geliefert, das bedeutet für Sie weniger Platzvergeudung im Atelier oder auf dem Bau.

Saint-Gobain ISOVER AG
Route de Payerne 1
1522 Lucens
Tel. 021 906 05 70
sales@isover.ch
www.isover.ch

Die Dämmplatte DISSCO kann als vollflächige Dämmschutzschicht und / oder als Überdämmung vom Holzständer bei hinterlüfteten Fassaden eingesetzt werden. Sie besitzt alle Eigenschaften der Flumroc-Steinwolle und erfüllt die Anforderungen an Dämmschutzschichten RF1. In Kombination mit einer Flumroc-Dämmplatte 1 oder SOLO in der Ständerkonstruktion kann sie als System bei hinterlüfteten Fassaden mit brennbaren Bekleidungen für den Brandschutz eingesetzt werden.

Vorteile Dämmplatte 1 / SOLO:

Vorteile DISSCO:

Für weitere Informationen laden Sie sich kostenlos das Verarbeitungshandbuch herunter: https://www.flumroc.ch/downloads/publikationen

Bild: Dominique Uldry

Flumroc AG
Postfach
8890 Flums
081 734 11 11
www.flumroc.ch

Flumroc AG
HWS
Radgasse 3
8005 Zürich
HWS HOLZWERKSTOFFE SCHWEIZ | FACHVERBAND DES HANDELS
DBS DERIVES DU BOIS SUISSE | ASSOCIATION PROFESSIONNELLE DU NEGOCE
MLS MATERIALI A BASE DI LEGNO IN SVIZZERA | ASSOCIAZIONE COMMERCIALE
Verband Holzwerkstoffe Schweiz (HWS) ©2021 / Design und Realisierung by FREI connect AG
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram